Andalusien & Gibraltar auswandern
Nummernschild in Spanien gestohlen

Hilfe! Nummernschild in Spanien gestohlen!

Was für ein Schock! Nummernschild in Spanien gestohlen!

Letztens hat es mich nun auch erwischt, ich kam vom Einkaufen zurück und mein Nummernschild war weg!

Im ersten Augenblick dachte ich, dass ich ich es vielleicht verloren hätte. Aber als ich direkt am Auto stand, sah man eindeutig dass das Nummernschild gestohlen wurde.

Da ich regelmäßig in Deutschland bin und dieses Mal ein paar Sachen mitnehmen wollte, fuhr ich mit meinem deutschen Auto nach Spanien. Man denkt sich ´wird schon nichts passieren´ und  ´in ein paar Wochen fährst du ja wieder zurück´. Tja und dann passiert so etwas, prompt wird einem das Nummernschild in Spanien gestohlen.

Im ersten Moment stand ich da und wusste vor Schreck nicht was ich machen soll. Klar, erster Gedanke das WWW befragen. Da fand ich erstmal nur Sachen die Deutschland betreffen.

Ich rief dann die 092 mit meinem deutschen Handy an, womit es nicht funktionierte. Das spanische Handy lag natürlich brav zu Hause.

Mit der internationalen Nummer 112 klappte es, aber sie konnten mir in meinem Fall auch nicht helfen. So suchte ich mir die Telefonnummer von der nächsten örtlichen Polizei, der Guardia Civil raus. Dort versuchte ich dann mit meinen spanischen Anfängerkenntnissen mein Problem zu erklären. Der Polizist am Telefon war zum Glück sehr nett, aber so hundertprozentig verstand ich ihn nicht.

Ich war mir unsicher ob ich dort auf die Polizei warten soll oder ob es reicht wenn ich für eine Anzeige in die nächste Polizeidienststelle fahre. Also bin ich in das Geschäft, in dem ich zuvor einkaufen war, und habe dort gefragt ob sie für mich bei der Polizei anrufen könnten. Was sie auch netterweise taten und ich war beruhigt dass ich alles richtig verstanden hatte.

Bei der Guardia Civil

Also fuhr ich zur nächsten Polizeidienststelle und gab dort eine Diebstahlanzeige auf. Auch diese Polizisten waren sehr nett und geduldig mit mir. Es dauerte natürlich alles seine Zeit, da der Polizist sich absichern wollte ob der Ablauf der gleiche ist, wenn ein deutsches Nummernschild in Spanien gestohlen wurde.

Auch da ein kleiner Tipp: Macht von eurer NIE-Nummer eine Kopie und steckt sie euch ins Portemonnaie. Auf der Polizei wollten sie das Dokument von mir haben und machten sich eine Kopie davon.

Weitere Schritte

Nachdem ich meine spanische Diebstahlanzeige in der Hand hatte, fuhr ich nach Hause und rief erstmal meine Versicherung an. Man weiß ja nicht was derjenige mit dem gestohlenen Kennzeichen vor hat. Und damit mir kein weiterer Schaden entsteht, dachte ich mir es ist besser diesen Diebstahl auch dort zu melden.

Was ich bis dahin nicht wusste, das Kennzeichen ist ein Außenteil vom Auto und ist in der Teilkasko mit versichert. Da ich ja nun zur Kfz-Zulassungsstelle in Deutschland muss um ein neues Kfz-Kennzeichen zu beantragen und dies mit Kosten verbunden ist, kann ich diese bei meiner Versicherung einreichen.

Die Mitarbeiterin sagte mir, dass ich es auch der deutschen Polizei melden muss, da es ein deutsches Auto ist, auch wenn mir das Nummernschild in Spanien gestohlen wurde.

Ich rief dann die Polizeidienststelle vor Ort an und schilderte mein Problem. Auch dieser Polizist war sehr nett und hat die Anzeige telefonisch aufgenommen. Wenn ich dann in Deutschland bin, kann ich sie mir abholen. Das Kennzeichen wird daraufhin zur weltweiten Fahndung ausgeschrieben und für 10 Jahre gesperrt.

Bei der Kfz-Zulassungsstelle muss man diese Anzeige auch bei der Neubeantragung vorlegen.

Weitere Unterlagen die man für eine Neubeantragung mitbringen muss:

Personalausweis/Reisepass

Zulassungsbescheinigung Teil I + II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)

Bescheinigung der letzten Hauptuntersuchung im Original

Diebstahlanzeige der deutschen Polizei oder Verlusterklärung

Kennzeichenschilder, falls nur ein Nummernschild gestohlen wurde

Aus Erfahrung lernt man

Wenn ich in Deutschland meine neuen Nummernschilder bekomme, muss ich ja dann mein Auto auch wieder zurück nach Deutschland bringen. Da ich natürlich nicht nochmal so etwas erleben möchte, weder in Deutschland noch irgendwo im Ausland, schaute ich mir die Befestigung der Nummernschilder an spanischen Autos genauer an. Diese sind alle zusätzlich durch Schrauben oder Nieten fixiert.

Ich habe daraufhin in einer Werkstatt hier in Spanien nachgefragt ob und wie diese Nummernschilder “diebstahlsicher” fixiert werden. In Spanien werden sie mit Spezialwerkzeug festgenietet. Das Ganze dauert keine 10 Minuten und kostet lediglich 10 €.

Auch wenn mein Auto wieder zurück nach Deutschland geht, werde ich meine Nummernschilder in der Werkstatt fixieren lassen. Und ich kann es nur jedem empfehlen der auf solch eine Erfahrung ebenfalls verzichten kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar